Dienstag, 29. November 2022
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
106966 Beiträge & 6273 Themen in 49 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 29.11.2022 - 18:19.
  Login speichern
Forenübersicht » 3. Alfa Romeo GT » 3.11. Technik » Nebelscheinwerfer gehen nicht aus

vorheriges Thema   nächstes Thema  
14 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Carduelis ist offline Carduelis  
Nebelscheinwerfer gehen nicht aus
20 Beiträge - Grünschnabel
Moin zusammen,

vorletzte Woche, noch am Tag, an dem ich meinen GT gekauft habe, gings zum TÜV und anschließend mit einer langen Mängelliste und einem Karton voll Teilen in die Werkstatt.
Darunter auch: "Nebelscheinwerfer ohne Funktion".
Offensichtlich hatte da nur die Birne einen Wackler, der Freundliche hat sie sauber gemacht und war der Meinung, seine Arbeit erledigt zu haben. Tatsächlich leuchten die Nebelscheinwerfer auch, aber leider dauerhaft.
Der entsprechende Knopf leuchtet grün und wenn ich ihn drücke ändert sich: nichts.

Das Relais habe ich geprüft und sogar mit einem anderen getauscht, daran lag es nicht.

Meine Schlussfolgerung ist nun, dass es am Schalter selbst liegen muss. Liege ich da falsch? Gibt es irgendwelche Alternativen? Sonst würde ich mir jetzt nämlich eine gebrauchte Schaltereinheit mit Warnblinkerschalter etc. beschaffen und einbauen.

Bin für alle Ideen dankbar, auch für Hinweise, was beim Ein-/Ausbau der Schaltereinheit zu beachten ist.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße,
Johannes
Beitrag vom 26.09.2021 - 13:17
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Carduelis suchen Carduelis`s Profil ansehen Carduelis eine E-Mail senden Carduelis eine private Nachricht senden Carduelis zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Axel-GTV ist offline Axel-GTV  
395 Beiträge - Grosser Alfista
Axel-GTV`s alternatives Ego
Wenn du die Kabel vom Schalter abziehst, gehen dann die Nebelleuchten aus?
Vor einem Kauf von Teilen neige ich dazu, gerade Schalter o.ä., erstmal mit WD40 zu reinigen. Hilft erstaunlich oft....
Beitrag vom 28.09.2021 - 13:44
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Axel-GTV suchen Axel-GTV`s Profil ansehen Axel-GTV eine private Nachricht senden Axel-GTV zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Carduelis ist offline Carduelis  
20 Beiträge - Grünschnabel
Guten Morgen Axel,

erstmal vielen Dank für deine hilfreiche Antwort.
Habe eben den Stecker am Schalter abgezogen und nein, das Licht geht deswegen nicht aus.
Meiner laienhaften Vorstellung davon, wie ein Relais funktioniert nach, ist das aber doch unmöglich. Wieso unterbricht das Relais den Laststrom nicht, wenn der Steuerstromkreis unterbrochen ist? Was er ja sein müsste, wenn der Schalter weg ist. Außer es gäbe einen Kurzschluss irgendwo.

Oder übersehe ich irgendein Steuergerät dazwischen, von dem ich nichts weiß? Kann die Werkstatt zum Testen, ob die Birne jetzt tut, via OBD den Nebelscheinwerfer in einer Weise angemacht haben, dass ich den mit dem Schalter nicht mehr abgestellt kriege?

Vielen Dank nochmal,
Johannes
Beitrag vom 29.09.2021 - 11:27
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Carduelis suchen Carduelis`s Profil ansehen Carduelis eine E-Mail senden Carduelis eine private Nachricht senden Carduelis zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Alfa GT / Ed ist offline Alfa GT / Ed  
1526 Beiträge - Hardcore - Alfista
Dann zieh doch mal das Relais raus, welches für die Nebellampen zuständig ist. Vieleicht hat ja jemand die Stromzufuhr zu den Nebellampen von anderer Stelle abgezweigt und deshalb gehen die nicht aus. Wenn das Relais gezogen ist, müssen sie aus sein,



Im Moment ohne GT
Beitrag vom 29.09.2021 - 20:01
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Alfa GT / Ed suchen Alfa GT / Ed`s Profil ansehen Alfa GT / Ed eine E-Mail senden Alfa GT / Ed eine private Nachricht senden Alfa GT / Ed zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Carduelis ist offline Carduelis  
20 Beiträge - Grünschnabel
Guten Abend zusammen,

das Relais habe ich wie gesagt geprüft, das ist in Ordnung. Wenn ich es ziehe, bleiben die NSW aus.
Habe es auch mit einem anderen Relais getauscht, immer noch dasselbe. Tagfahr- und Abblendlicht gibts nicht ohne Nebelscheinwerfer.
Solo leuchten sie allerdings nicht, also wenn das Licht im Übrigen aus ist.
Aber Relais dauerhaft raus bringt mich ja auch nicht durch den TÜV.

Habe morgen früh einen Termin in der Werkstatt und hoffe auf schnelle Klärung. Verbastelt dürfte eigentlich nichts sein, ansonsten ist jedenfalls alles original und für mich äußerlich sichtbar wurde auch nichts manipuliert.

Danke euch, ich gebe Bescheid, wenn ich mehr weiß.
Viele Grüße,
Johannes


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Carduelis am 30.09.2021 - 01:28.
Beitrag vom 30.09.2021 - 01:27
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Carduelis suchen Carduelis`s Profil ansehen Carduelis eine E-Mail senden Carduelis eine private Nachricht senden Carduelis zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Carduelis ist offline Carduelis  
20 Beiträge - Grünschnabel
Vielleicht habe ich das auch falsch bezeichnet. Wie heißt das Licht, das angeht, wenn man den Schalter in die erste Schalterstellung bringt?

Die Werkstatt hat wenig erfreuliche Nachrichten gebracht. Deren Überzeugung nach ist das Komfortsteuergerät defekt. Ich versuch es jetzt mit Überzeugungsarbeit beim TÜV, aber wenn das scheitert, ist da wohl eine ziemlich teure Reparatur angesagt.

Viele Grüße,
Johannes
Beitrag vom 01.10.2021 - 17:44
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Carduelis suchen Carduelis`s Profil ansehen Carduelis eine E-Mail senden Carduelis eine private Nachricht senden Carduelis zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Alfa GT / Ed ist offline Alfa GT / Ed  
1526 Beiträge - Hardcore - Alfista
So wie du jetzt beschreibst bleiben sie auch an wenn du nur das Standlicht anhast, erste Stellung vom Lichtschalter. Wenn der TÜV Probleme bereitet, einfach ein zusätzliches Relais in die Zuleitung des Relais der Nebellampen einbauen. Dieses Relais mit dem Abblendlicht schalten lassen und somit ist für TÜV alles gegeben was er fordert. Die Neblelampen werden nicht mehr an sein wenn das Abblendlicht aus ist. Kostet nur wenig und du brauchst kein teueres neues Steuergerät. Vieleicht kann jemand die elektrische Steuerung für die Lichtanlage als PDF hier hineinsetzen und ich oder jemand anders kann dir einzeichnen wie man vorgehen muss.

Grüße



Im Moment ohne GT
Beitrag vom 01.10.2021 - 20:38
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Alfa GT / Ed suchen Alfa GT / Ed`s Profil ansehen Alfa GT / Ed eine E-Mail senden Alfa GT / Ed eine private Nachricht senden Alfa GT / Ed zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Carduelis ist offline Carduelis  
20 Beiträge - Grünschnabel
Aber ist nicht Voraussetzung dafür, die Nebelscheinwerfer einschalten zu dürfen, schlechte Sicht bei Nebel, Schnee oder Regen? Dann dürfte der TÜV ja wohl kaum akzeptieren, dass die einfach immer an sind, wenn es dunkel ist.

Habe aber auch schon drüber nachgedacht, den NSW-Schalter (zumindest für den TÜV) zu entfernen und durch einen echten Schalter zu ersetzen. Dann Kabel zu einer freien Sicherung und die andere Seite an den Steuerstrom fürs Relais. Nicht schön aber selten. Weiß aber auch nicht, was ein Prüfingenieur denkt und tut, wenn er so eine Konstruktion sieht.

Jedenfalls vielen Dank für eure Antworten und viele Grüße,
Johannes
Beitrag vom 02.10.2021 - 08:48
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Carduelis suchen Carduelis`s Profil ansehen Carduelis eine E-Mail senden Carduelis eine private Nachricht senden Carduelis zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Carduelis ist offline Carduelis  
20 Beiträge - Grünschnabel
Moin zusammen,

war eben beim TÜV. Der drückt zwar kein Auge zu, meint aber, wenn ich die Scheinwerfer direkt schalte, so wie ich das im letzten Beitrag schon erdacht hatte, passt das für ihn. Jetzt gibt's also einfach einen Kippschalter mit zwei Kabeln dran. Muss nur schauen, wie ich den irgendwie im Cockpit befestigt bekomme.
Hat da jemand von euch Ideen?

Vielen Dank schonmal und viele Grüße,
Johannes

Edit: Habe einen zweiten Becher-/Kartenhalter bestellt. Den Becherhalter nehme ich raus und bastle statt dessen eine Blende rein. Und die bekommt ein Loch in Schaltergröße.


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Carduelis am 02.10.2021 - 12:14.
Beitrag vom 02.10.2021 - 11:28
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Carduelis suchen Carduelis`s Profil ansehen Carduelis eine E-Mail senden Carduelis eine private Nachricht senden Carduelis zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Carduelis ist offline Carduelis  
20 Beiträge - Grünschnabel
Update:
Kabel sind eingezogen. Einfach Kabelschuhe in die beiden Laststrom-Pole des Relaishalters. Dazwischen dann ein Schalter. Die Nebelscheinwerfer funktionieren jetzt mit dem Schalter einwandfrei.

Problem:
Der Schalter hat eine (laut TÜV notwendige) LED verbaut. Diese sollte leuchten, wenn die Nebelscheinwerfer leuchten. Das ist aber nicht der Fall. Je nach dem, wie die vier Pins des Schalters verkabelt sind, leuchtet die Schalter-LED entweder immer, nie, oder aber, was mich am meisten überrascht, wenn die NSW aus sind und geht dann aus, wenn dir NSW leuchten. Hat jemand eine Erklärung dafür? Sollte ich einen Widerstand in den Laststromkreis oder den LED-Stromkreis integrieren? Wenn ja, wie müsste der dimensioniert sein?

Vielen Dank schonmal und viele Grüße,
Johannes

Edit: Falls das jemand jemals googlen, hier finden und nachmachen wollen sollte: Der einzige Weg, den ich gefunden habe, ein Kabel minimalinvasiv vom Innenraum in den Motorraum zu verlegen geht am Bowdenzug für den Entsperrmechanismus der Motorhaube entlang.


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Carduelis am 05.10.2021 - 21:49.
Beitrag vom 05.10.2021 - 21:48
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Carduelis suchen Carduelis`s Profil ansehen Carduelis eine E-Mail senden Carduelis eine private Nachricht senden Carduelis zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Alfa GT / Ed ist offline Alfa GT / Ed  
1526 Beiträge - Hardcore - Alfista
Die LED einfach mir dem Stromkreis der Nebellampen verbinden, also ein Kabel vom Plus, welcher vom Relais zur Nebellampe geht und natürlich auch einen Minus dorthin ziehen. Was meinst du mit Laststrom des Relais? Ist das die + Leitung, welche zu den Lampen geht? Auf keinen Fall dann so lassen. Dort fließt ein zu hoher Strom für deinen Schalter. Du musst den Schaltstrom, also den + der zum schalten des Relais benutzt wird, mit dem Schalter unterbrechen! Hier fließt geringe Last und somit kein Problem für deinen Schalter.

Grüße



Im Moment ohne GT
Beitrag vom 06.10.2021 - 08:32
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Alfa GT / Ed suchen Alfa GT / Ed`s Profil ansehen Alfa GT / Ed eine E-Mail senden Alfa GT / Ed eine private Nachricht senden Alfa GT / Ed zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Carduelis ist offline Carduelis  
20 Beiträge - Grünschnabel
Tach zusammen,

Die LED in den Stromkreis zu den Nebellampen zu integrieren hat nicht funktioniert. Wieso weiß ich nicht. Was funktioniert hat, war den einen Pin für die LED an die Karosse zu klemmen. Wieso weiß ich auch da nicht. Jedenfalls hat der TÜV das alles so abgenommen.

Dass das mit dem Schalter im Laststromkreis so nicht lege artis ist, weiß ich, ist mir aber egal. Die Birnen ziehen jeweils 55W, mit Verlusten auf den Leitungen sagen wir zusammen also 120W. Geteilt durch 12V sind das 10A. Der Schalter ist bis 35A freigegeben. Irgendwelche Denkfehler?

Abgesehen davon gings mir nicht um die Funktionsfähigkeit der Nebelscheinwerfer, die ich schon wegen ihrer Positionierung auf Höhe der Hauptscheinwerfer nie benutzen werde, sondern um den TÜV. Und der war damit wie gesagt zufrieden.

Vielen Dank für eure Hilfe und viele Grüße,
Johannes
Beitrag vom 08.10.2021 - 13:37
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Carduelis suchen Carduelis`s Profil ansehen Carduelis eine E-Mail senden Carduelis eine private Nachricht senden Carduelis zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Alfa GT / Ed ist offline Alfa GT / Ed  
RE:
1526 Beiträge - Hardcore - Alfista
Zitat
Original geschrieben von Carduelis


Die LED in den Stromkreis zu den Nebellampen zu integrieren hat nicht funktioniert. Wieso weiß ich nicht. Was funktioniert hat, war den einen Pin für die LED an die Karosse zu klemmen.



Es ist ja ersichtlich, dass du der LED keinen Minus zugeführt hast! Jede Lampe kann nur leuchten, wenn man an eine Seite + und an den anderen Pol - anlegt. Das ist das kleine 1x1 der Elektrik. Muss sagen, ich bin kein Autoelektriker sondern nur Automechaniker aber das wusste ich.
Glaube, hab ich dir auch irgendwo geschrieben.


Zitat
Original geschrieben von Carduelis


Dass das mit dem Schalter im Laststromkreis so nicht lege artis ist, weiß ich, ist mir aber egal. Die Birnen ziehen jeweils 55W, mit Verlusten auf den Leitungen sagen wir zusammen also 120W. Geteilt durch 12V sind das 10A. Der Schalter ist bis 35A freigegeben. Irgendwelche Denkfehler?

Abgesehen davon gings mir nicht um die Funktionsfähigkeit der Nebelscheinwerfer, die ich schon wegen ihrer Positionierung auf Höhe der Hauptscheinwerfer nie benutzen werde, sondern um den TÜV. Und der war damit wie gesagt zufrieden.



Wenn es dir nur darum ging den TÜV zufrieden zu stellen, das hättest du billiger haben können. Einfach die Nebelleuchten abkleben, also das Glas der Lampe komplett zukleben und schon gelöst.
Stephan hat dir ja schon erklärt, das dies im schlimmsten Fall zum Abfackel führen kann. Das scheint dir ja egal zu sein.
Fast jeder Hersteller gibt seine Schaltlasten für die Schalter sehr hoch an, es hängt immer davon ab, wie oft so ein Schalter seine Arbeit erledigen muss. Bei jedem schalten gibt es einen Funkenschlag, was die Kontakte verbrennt!!
Wenn das wie von dir beschrieben so einfach währe, würden die Automobilhersteller sicherlicht keine Relais in die Fahrzeuge einbauen, kosten Geld und bringen Gewicht!!!!
Es ist schade, dass gutgemeinte Ratschläge einfach ignoriert werden.

Grüße




Im Moment ohne GT
Beitrag vom 08.10.2021 - 20:18
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Alfa GT / Ed suchen Alfa GT / Ed`s Profil ansehen Alfa GT / Ed eine E-Mail senden Alfa GT / Ed eine private Nachricht senden Alfa GT / Ed zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Carduelis ist offline Carduelis  
20 Beiträge - Grünschnabel
Moin Ed,

die LED hängt am +Pol, von dem aus auch die Scheinwerfer versorgt werden. Das ist im Schalter so angelegt. Den (separaten) -Pol der LED hatte ich ursprünglich dann mittels Wago-Klemme mit dem -Kabel zu den Scheinwerfern verbunden und das hatte eben nicht funktioniert. Jetzt, an die Karosseriemasse angeschlossen, funktioniert alles.

Nebelscheinwerfer abkleben war keine Option, weil die ja im Hauptscheinwerfer verbaut sind und der Prüfingenieur befürchtet hat, dass die angedachte Lichtstreuung des Abblendlichts dadurch behindert wird.

Bei aller Liebe für eure Sorgen: Ein Schalter, der nie benutzt wird, fackelt auch nicht ab. Zweimal an und aus alle zwei Jahre beim TÜV wird er bei einem Puffer Faktor 3,5 zum tatsächlichen Laststrom schon aushalten. Ein neuer Schalter und ein Relais sind notfalls schnell verbaut, jetzt da die Kabel liegen.
Der Hersteller gibt 10000 Schaltvorgänge mit der angegebenen Schaltlast an. Das wären dann 5000 Jahre. Genügt meinen bescheidenen Anforderungen.
Beim Abblendlicht, das auch mal zehn Stunden am Stück brennen kann, sehe ich das ja auch anders. Und dass KFZ-Hersteller Relais verbauen macht sicherlich auch Sinn. Aber bei meinem Anforderungsprofil zweifle ich daran.
Das sind trotzdem keine Zweifel an eurer Sachkunde.

Viele Grüße,
Johannes


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Carduelis am 09.10.2021 - 08:35.
Beitrag vom 09.10.2021 - 08:34
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Carduelis suchen Carduelis`s Profil ansehen Carduelis eine E-Mail senden Carduelis eine private Nachricht senden Carduelis zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 1 registrierte(r) Benutzer und 167 Gäste online. Neuester Benutzer: Karuzo
Mit 3882 Besuchern waren am 09.02.2021 - 07:41 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: goran
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Alexander (45), Gerke (32), GT-Passione (37), italocars (55), MarcelV6 (34), maseratisi (52), noeldi6 (40)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Copyright by Alfa-GT.de
Seite in 0.04101 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012